Betriebliches Gesundheitsmanagement in der digitalen Arbeitswelt

Die Session fokussiert Fragen der betrieblichen Gesundheitsförderung in Verbindung mit Mobilität, flexibler Trennung von Arbeit und Freizeit, Leistungsregulierung und psychosozialen Belastungsgrenzen. Diskutiert werden konkrete Vorgehensweisen zur Gestaltung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements, nicht zuletzt für KMU.

Moderation:

Prof. Dr. Henner Gimpel, Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Universität Augsburg

Programmablauf

Eröffnung und Einführung: Arbeitswelt 4.0 – Chancen und Herausforderungen für das betriebliche Gesundheitsmanagement

Prof. Dr. Henner Gimpel, Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Universität Augsburg

1.

Fachvorträge aus Projekten

Präventionsorientierte Gestaltung mobiler Arbeit
Dr. Anna Monz, Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. (ISF München)


Maßnahmen zum Umgang mit ständiger, technischer Erreichbarkeit
Dr. Dietmar Fischer, AGILeVIA GmbH

Prävention für sicheres und gesundes Arbeiten mit digitalen Technologien
Dr. Patricia Tegtmeier, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

2.

Podiumsdiskussion: Gesund digital arbeiten?!

Prof. Dr. Henner Gimpel, Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Universität Augsburg (Moderation)


Dr. Dietmar Fischer, AGILeVIA GmbH

Dr. Anna Monz, Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. (ISF München)

Dr. Patricia Tegtmeier, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Dr. Michael Drees, ias AG

Uwe Laufs, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

3.

Abrundung der Diskussion, Beantwortung offener Fragen, Auswertung des Graphic Recordings

Prof. Dr. Henner Gimpel, Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Universität Augsburg

4.