Transformation der Arbeit durch Digitalisierung

Die Digitalisierung beeinflusst bereits heute unsere Arbeitswelt, doch der große Transformationsprozess mit seinen Auswirkungen der digitalen Technologien auf Beschäftigung und Arbeitsmärkte, den Gesundheitsschutz sowie die Unternehmensorganisation steht noch bevor. Diese Session stellt diesen Transformationsprozess in den Mittelpunkt und beinhaltet sowohl wissenschaftliche Modelle und Vorgehensweisen zum Umgang mit Transformation als auch Stimmen und Erfahrungen aus der Praxis von Unternehmen.

Moderation:

Prof. Dr. Barbara Deml, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Programmablauf

Transformationsprozesse und Digitalisierungsreifegrade

Bernd Dworschak, Kathrin Schnalzer, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

1.

Der Digitalisierungsatlas: Ein multidimensionales Modell für die Transformation der Arbeit

Prof. Dr. Arjan Kozica, ESB Business School


Prof. Dr. Stephan Kaiser, Universität der Bundeswehr München

2.

Pitches von Anwendungspartnern aus verschiedenen Branchen

Ina Beck, John Deere GmbH & Co. KG


Dr. Tobias Bringmann, VKU Verband Kommunaler Unternehmen Landesgruppe Baden-Württemberg

Heiko Gringel, Gringel Bau + Plan GmbH

Jan Westerbarkey, Westaflexwerk GmbH

Jürgen Fleischmann, Unitro Fleischmann

Hans Kozó, Syslog GmbH

3.

Stationengespräche

Merkmale und Elemente der Transformation der Arbeit durch Digitalisierung


Ansatzpunkte und Handlungsempfehlungen im Transformationsprozess

Thesen zur Veränderung von Arbeit durch Digitalisierung

4.